“Auf der Suche nach………”

Auf der Suche nach aussergewöhnlichen Blickwinkel auf Solothurn und neuen unbekannteren Motive entschloss ich mich mal das relativ neue Hotel an der Aare genauer unter die Lupe zu nehmen. Dabei entdeckte ich diese Skulptur und dachte, mit dieser sollte doch was zu machen sein. Ich versuchte verschiedene Perspektiven und Kompositionen und machte Probeaufnahmen morgens sowie abends. Dies ist nun meine erste Version dieses Motivs. Lichtsituation war: An einem Frühlingsabend in der Dämmerung nachdem die Strassenbeleuchtung angeschaltet wurde. Der Himmel war bewölkt – kurz zuvor zog ein heftiges Gewitter über Solothurn. Meine Kamera war bloss ein paar Zentimeter über dem Boden und ungefähr einen halben Meter von der Skulptur entfernt. Um keine überstrahlten Stellen zu haben, machte ich zwei Aufnahmen – mein Basisbild welches für die dunklen bis hellen Bereichen optimal belichtet ist und eine zweite Belichtung für die Beleuchtung der Innenräume des Hotels. Diese zwei Aufnahmen wurde dann in Photoshop manuell überblendet.Art of Soleur
Technische Details: Nikon D700, 16-35mm Objektiv (@16mm), ISO 200, f 11, 2 Belichtungen für Kontrastumfang von 13 Sekunde & 25 Sekunde, manuell überblendet in Photoshop