Making of…….”Bachalpsee”

Am 31 Juli (2011) entschied ich mich endlich mal an den Bachalpsee fotografieren zu gehen. War schon vor 2 Jahren mal dort oben am fotografieren, doch war die Stimmung damals nicht so wie ich es mir vorstellte. Der 31 Juli schien vielversprechend zu sein, hatten wir doch interessante Wolken am Himmel. Doch dies kann sich ja in den Alpen schnell ändern. Und so war es auch. Leider! Als ich auf der First oben ankam mit meiner Kamera Ausrüstung, Schlafsack und Zelt sah es noch gut aus.DSC04428-Web
Also marschierte ich los Richtung Bachalpsee. Dort angekommen, zogen grosse Wolken auf und diese verdeckten bald den Blick auf die Berner Alpen. So verbrachte ich den ganzen Abend inmitten einer Wolke am Bachalpsee. Manchmal sah ich nur noch ein paar Meter weit. Nun, ich musste das beste aus der Situation machen und da machte ich mich auf den Weg für Detail-Aufnahmen und nutze das vorhandene diffuse Licht dafür. Zwischendurch lockerten sich die Wolken ein wenig und man sah zumindest ans andere Ende des Bachalpsees was ein paar Interessante Lichtsituation ergab. Da machte ich ein paar Gegenlicht DSC04419-WebAufnahmen mit der Sonne welche sich versuchte durch die Wolken zu kämpfen, im Vordergrund den Bachalpsee der dann am anderen Ende in den Wolken verschwand. So gegen 10 Uhr Abends gab ich die Hoffnung auf, dass sich an diesem Abend noch was ändern               wird und hoffte auf den nächsten Morgen. Ich stellte den Wecker auf 4.30 Uhr und als ich aus dem Zelt schaute, erblickte ich einen Sternenklaren Nachthimmel. Ich wollte das erste Licht des Tages nutzen wie es die Berge erhellte mit dem Bachalpsee im VG. Leider waren auch an diesem Morgen für meine „Vision“ die Bedingungen nicht optimal. Erstens hatte es keine Wolken am Himmel und zweitens ging ein leichter Wind und somit gab es keine Spiegelung im See. Trotzdem kam ich mit ein paar Aufnahmen nach Hause. Nach einem eher bescheidenen Frühstück bestehend aus ein paar Getreide Riegeln, Nüssen, Brot und einer Scheibe Käse und Wasser packte ich meine Ausrüstung und marschierte nach Grindelwald zurück wo ich dann gegen Mittag ankam.Bachalpsee
Nikon D700, f11, 97Sekunde, Iso 200, 35m#2-4939
Nikon D700, F14, 1/2 Sekunde, Iso 200, 19mm